Aktuelles

Kurt Bühlmann schreibt regelmässig Kommentare betreffend die wirtschaftlichen Aktualitäten und Abläufe in Europa und in der Welt.

Covid-19 - Great Reset - Gerangel um Silber

11.02.2021 Covid-19
Seit fast einem Jahr ist die Welt vom Ausbruch des Covid-19 betroffen. Die in den meisten Ländern praktizierte Abschottung hat eine Wirtschaftskrise ausgelöst, die Millionen von Arbeitsplätzen vernichtet hat - und das Ende des Tunnels ist noch nicht ersichtlich. Wir befinden uns am Rande einer tiefen Wirtschaftskrise.

Die "Anti-Covid-19"- Unterstützung der Wirtschaft mobilisiert astronomische Summen und verursacht Schulden, die nicht mehr zurückbezahlt werden können. Die Märkte werden von den Zentralbanken mit Geld ohne Gegenwert geflutet, das aus dem Nichts (ex nihilo) erschaffen wurde. Ein unlogischer Anstieg der Aktienmärkte ist begleitet von einer schwächelnder Wirtschaft. Hier stellt sich die Frage: Wer ist der primäre Nutznießer all dieses phänomenalen Kapitals? Antwort: es dient der Bereicherung des Großkapitals! Beweis: Zwischen August und November 2020 haben die 12 reichsten Milliardäre der USA ihr Vermögen um $ 1'000'000'000'000 (eine Billion = eintausend Milliarden Dollar) vermehrt, währenddem sich Dutzende von Millionen Leuten in finanziell aussichtslosen Situationen befinden. Die Bibel spricht davon: Der Reiche wird immer reicher – und der Arme immer ärmer.

«The Great Reset»
Diese katastrophale Situation - die sich leider noch verschlimmern wird - ist eindeutig der ideale Zeitpunkt, um zum Grand Reset überzugehen. Ich spreche darüber in meinem Blog vom Dezember 2020, Sie finden ihn auf unserer Internetseite unter "Aktuelles", oder über diesen Link https://www.alliance-ch.ch/[...]/the-great-reset-1072.html Wir hören immer regelmässiger von diesem Great Reset, insbesondere im Zusammenhang mit dem WEF (World Economic Forum) und ihrem Gründer & Präsidenten, Prof. Klaus Schwab. Was haben diese mächtigen politischen & wirtschaftlichen Führer und andere Finanzmagnaten vor? Es ist die Rede von der Notwendigkeit einer Zurücksetzung (Reset), sowie eines neuen Gesellschaftsvertrags. Ich gehe davon aus, dass für den einfachen Bürger nichts Gutes dabei herauskommen wird...

Gerangel um Silber
Der Markt für Edelmetalle ist der am meisten manipulierte von allen - von Großbanken und Zentralbanken - um die Inflation zu verbergen, die durch die wahnsinnige Ausweitung der Geldmenge verursacht wird. Wir können sehen, dass sich der Anstieg seit der Finanzkrise 2008 deutlich beschleunigt hat.
Die Covid-19-Pandemie hat nicht geholfen. Die Geldmenge M1 ist seit Beginn dieser neuen Krise um +65,6% auf 6’667 Mrd. Dollar explodiert. Uns wird gesagt, dass es keine Inflation geben wird. Tatsache bleibt, dass dieser Reichtum in erster Linie den Superreichen des Planeten zugutekommt, während die einfachen Bürger die Preise für Immobilien, Lebensmittel, Energie usw. steigen sehen.

In jedem Fall ist Silber, wie alle Edelmetalle, in der Erdkruste endlich, Papierwährungen hingegen nicht, ganz abgesehen davon, dass sie inzwischen weitgehend dematerialisiert sind. Die Menge der im Umlauf befindlichen Dollar oder Euro mit zehn zu multiplizieren ist nicht komplizierter, als irgendwo eine Null hinzuzufügen.

Die meisten Fondsmanager wetten nicht auf Edelmetalle, und wenn sie es doch tun, dann spielen sie auf steigende Preise. Aber wenn Sie hinter einem Edelmetall her sind, sind Sie hinter etwas Systemischem her. Die Aktivisten von /r/wallstreetbets raten den Leuten nicht nur, auf Silber zu wetten, sie fordern die Leute auf, physisches Silber zu kaufen. Denn im Gegensatz zu "virtuellen" Eigentumstiteln auf Silber, die ebenso manipuliert werden wie jede Währung, kann physisches Silber nicht erfunden werden.

Die Wiederverkäufer der offiziellen Münzen - der Eagle Silver, eine amerikanische Silbermünze mit einem Gewicht von genau einer Unze - sind alle vergriffen und haben keine Möglichkeit, sie zu erneuern. Wie in jedem künstlich manipulierten Preissystem nach unten, verdampfen die Reserven. Und der Physikmarkt nimmt Fahrt auf.

Fazit
Je tiefer die Welt in künstlichen Werten versinkt, desto mehr werden die wahren Werte des Reiches Gottes offenbar. Es ist mittlerweile allen bekannt: Silber und Gold kann man nicht erfinden - Banknoten und andere (Un-)Werte der Welt tun es bis zu dem Tag, an dem das Kartenhaus zusammenbricht. Ich weiß nicht, wie lange es dauern wird, aber von hier aus habe ich den Eindruck, dass die Lunte angezündet ist; und vor allem kann ich nicht sehen, wie sie gelöscht werden könnte.

Betreffend den «kleinen Bürger»: Gott hat seine Kinder nicht geschaffen, um kleine Bürger zu sein! Er nennt uns seine Kinder, seine Freunde, seine Mitarbeiter. Gott hat gute Pläne für uns - wir müssen sie nur kennen! Das ist unsere Aufgabe als Alliance-CH-Genossenschaft: Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, damit Sie nicht durch den Großen Reset ausgeraubt werden!

Wir haben sehr gute Ratschläge in unserer Genossenschaft Alliance-CH, die ausschließlich auf WAHREN Werten basieren, die zum Reich Gottes gehören! Kontaktieren Sie uns unter info@alliance-ch.ch .

WICHTIGER HINWEIS : Die Lektüre des Buches « Die Krise – was tun ? « (ein Bestseller) wird Ihnen äusserst hilfreich sein. ALLES was Sie wissen sollten, ist darin enthalten ! Sie können es hier mit einem Klick bestellen : https://www.alliance-ch.ch/[...]/shop.html